Gesagt – getan

In Wahlkämpfen wird viel versprochen. Meine Ziele für Wenzenbach habe ich im letzten Kommunalwahlkampf in einem Flyer formuliert.

Mein Resümee: Wir haben vieles erreicht. Schauen Sie selbst.

Fragen und Antworten zum möglichen Nahversorgungsgebiet in Wenzenbach

Zwischen Roith und Wenzenbach soll, parallel zum B16-Ausbau und der dazugehörigen Schaffung einer „Südspange“, die sogenannte „Westumfahrung“ als Entlastungsstraße für die Unterlindhofstraße und Fußenberg errichtet werden. Insgesamt wird dieses Bauvorhaben nach Abzug der erwarteten Förderung in Höhe von 2,3 Mio.€ einen Eigenanteil von etwa 3,3 Mio.€ Investitionskosten für die Gemeinde Wenzenbach verursachen. Dafür könnte durch die Westumfahrung das Verkehrsaufkommen in der Unterlindhofstraße gemäß einer wissenschaftlichen Verkehrsprognose um mindestens 1.200 Fahrzeuge täglich reduziert werden. Durch eine entlang der Westumfahrung zu schaffende Abfahrt in Richtung Sandgrube könnte zudem der Schwerlastverkehr in Fußenberg deutlich abnehmen, da dieser zu großen Teilen direkt auf die B16 geleitet werden würde. Kein Wunder also, dass sich die Westumfahrung im zurückliegenden Sommer bei einer Bürgerbefragung, an der sich über 900 Wenzenbacherinnen und Wenzenbacher beteiligten, eines enormen Zuspruchs von 2/3 aller Befragten erfreute. Lesen Sie hierzu mehr auf folgendem Link:

mehr